Warum? Warum? Maaaaama - warum?

Warum? Warum? Maaaaama – warum?

Neugier ist eine wunderbare Eigenschaft – ich hab sie als Kommunikatorin und Journalistin ja quasi zum Beruf gemacht. Und vererbt. An meine Kids. Gott sei Dank ist das große Kind aus der größten Warum-Phase wieder raus. Und das kleine noch nicht drin. Die Frage „Warum“ kommt trotzdem häufig. Zur Not auch von dem weltbesten Mann der Welt oder mir, um zu verstehen, warum leere Weinkisten ins Kinderzimmer geschleppt werden (Bauarbeiter), Wasser durchs Wohnzimmer gepütschert wird (Wasserschlacht auf dem Balkon) oder Verbandsmaterial durch die ganze Wohnung fliegt (Schiffstaue für die Piratenbande). Kreativität vererbt sich wohl auch.

„Warum!“ (mit Ausrufzeichen) ist auch der Titel einer tollen – noch nicht so alten – Zeitschrift am Markt. Eigentlich für Kinder ab Schulalter liebt das fünfjährige Kind 1 die Zeitschrift auch schon. Es geht um viele Naturphänomene, tolle Erklärungen auf interessante Warum-Fragen und schöne Bilder zum Staunen, Wundern oder einfach Geniessen. Sozusagen Löwenzahn und Sendung mit der Maus als Zeitschrift. Mit 3,90 Euro nicht ganz billig für eine Kinderzeitschrift, aber seinen Preis wert – eine Ausgabe hat uns mal durch einen ganzen zweiwöchigen Urlaub begleitet. Also heute eine uneigennützige Lieblings-Leseempfehlung (weder verwandt noch verschwägert noch bezahlt von Redaktion oder Verlag).